Veranstaltungen

Unser Ausflug zur Messe WASsERLEBEN

Wie schon der Name sagt, haben wir am 31.3.17 einen Ausflug zur Messe WASsERLEBEN gemacht.

Wir waren dort eingeladen zu einer Quiz Show. Es gab mehrere Durchgänge. Wir waren die letzten. Bei der Show musste man gegen eine andere Klasse antreten.

Von jeder Klasse stand ein Ausgewählter vorne und sagte die Antworten auf die Fragen. Der Ausgewählte durfte sich aber mit der Klasse besprechen. Das Quiz bestand aus drei Teilen:

1. Fragen, die man beantworten musste
2. Experiment, das man machen musste
3. Das Spiel 1,2 oder 3 (kennen manche bestimmt aus dem Fernsehen)

Bei Teil 1 lagen wir noch vorne, weil wir immer schneller waren als die andere Klasse. Beide Klassen durften ihre Antwort sagen. Wenn beide richtig geantwortet haben, hat die Klasse, die schneller war, einen Bonus bekommen.
Bei Teil 2 hat dann leider die andere Klasse die Punkte erhalten. Man musste ein Boot aus Knete bauen. Das Boot, das mehr ausgehalten hat, hat gewonnen.
Teil 3 lief dann aber wieder gut. Bei dem Spiel zählte jedes richtig stehende Kind 100 Punkte. 10 Kinder durften mitmachen. Wir hatten uns immer alle zusammen auf das richtige Feld gestellt, und damit auch immer 1000 Punkte bekommen. Die andere Klasse stand oft falsch, deshalb lagen wir dann wieder in Führung. Am Ende haben wir natürlich gewonnen und 150 Euro für die Klassenkasse bekommen.

Der Punktestand lag am Ende bei 8200 zu 6450 für uns.

Die Klasse 6b

Technik Museum

Kinder der „Windmühle“ lernen die Funktionsweise einer Bockwindmühle im Technik-Museum kennen.

Bei unserer Führung in der Bockwindmühle bekamen wir auf äußerst spannende und unterhaltsame Weise einen guten Einblick in die Funktionsweise der mechanischen Übersetzung mit Hilfe von Zahnrädern, lernten die verschiedenen Kraftquellen, die uns Menschen zur Verfügung stehen und das bezaubernde Wort "Zentrifugalkraft" kennen. Natürlichwissen wir nun auch einiges über die Arbeitswelt eines Müllers vor 150 Jahren. Zum Schluss legten wir selbst Hand an und sind begeistert von der Erkenntnis, dass alleine zwei Kinder es schaffen, eine tonnenschwere Bockwindmühle mit Hilfe der "Übersetzung" zu drehen!

Wir waren allesamt begeistert.

April 2017, Klasse 3b

Bläserklasse

Unsere schönsten Schneefiguren

Mein Bericht vom Wald

Am Donnerstag den 10.11.2016 waren meine Klasse und ich im Ökowerk. Da haben wir uns Tierfelle angeguckt, etwas gegessen und dann sind wir in den Wald gegangen. Da haben wir Pilze, Tiere und weitere tolle Sachen gefunden. Auf dem Rückweg bin ich tief in den Wald gegangen. Auf einmal ruft Maurice "da ist ein Wildschwein", ich hörte ihn nicht, ich stand genau von dem Wildschwein, aber ich habe es nicht gesehen. Aber dann bin ich zurückgegangen. Zum Schluss ist dann nochmal alles gut gegangen. Aber ich habe mich voll erschrocken.

 

Von Jakob v.E. (4a)

In der Gartenarbeitsschule

Am Montag dem 21.11.2016 waren wir in der Gartenarbeitsschule. Das Thema war Kerzen ziehen. Wir durften uns aussuchen, ob wir eine Regenbogen-Kerze machen oder eine Musterkerze. Ich habe mich für eine Musterkerze entschieden. Dann sind wir noch viel Runden um den Tisch gelaufen und haben unseren Docht immer in den weichen Wachs getaucht. Der Docht wurde immer dicker... Am Ende haben wir das Muster mit den Fingern in die Kerze gedrückt. Danach mussten wir eine Runde ums Haus gehen, damit die Kerze auskühlt. Dann haben wir die Kerze eingepackt und sind zum Bus zurückgegangen. Jakob, Carlo und ich durften weiter nach Hause fahren. Am 1. Advent habe ich die Kerze meinem Vater zum Geburtstag geschenkt.

von Jakob L. (4a)

Besuch in der Bücherei

Vergangenen Donnerstag frischten die Kinder die Klasse 3b ihre Kenntnisse über die Benutzung einer Bibliothek auf. Schließlich wollen sie dem "kultivierten Wolf" nacheifern und Meister im Lesen werden.

Klassenfahrt der 6b

Mittwoch, 14.09.2016

Am  Mittwoch haben Julius W., Julius H., Justus, Ben und Manoel (Gruppe 3) Frühstück gemacht. Nach dem Frühstück haben sich einige Kinder de Bunker an der Schleuse in der Nähe von Makkum angeguckt. Danach haben wir die Segel hoch gezogen. Wir sind bei Windstärke 4 gesegelt. Beim Segeln hat uns Marie gezeigt, wie man Schlüsselbänder macht. Am Nachmittag sind wir in Stavoren angekommen und im Ijsselmeer baden gegangen. Im Wasser haben wir mit einem Ball gespielt.

Danach durften wir bis 19:00 Uhr in der Altstadt shoppen gehen. Zum Abendbrot haben Marcel, Kyan, Bjane, Aurelian und Jeremy Chilli con Carne gekocht. Nach dem Abendbrot haben wir ein Piratenspiel gespielt: Die Jungs waren die Piraten an deck. Nach dem Spiel war die Piratenparty mit Musik und Akkordeon. Bevor wir ins Bett gegangen sind, hat und Herr Stremlau die Geschichte "Ben Beiren ohne Hemd" vorgelesen.

 

 

 

 

Abschluss-Disco

Zum Ausklang des Schuljahres veranstalten wir in der Aula ein Disco für die 5. und 6. Klassen.

Statistik-Projekt "zu Fuß zur Schule"

Statistik-Projekt der Klasse 5b

Im Mathematikunterricht haben wir uns mit Statistik beschäftigt. Wir haben eine Umfrage gemacht:

"Wie kommen die Kinder zur Schule?"

Wie man auf den Diagrammen sieht, kommen viel zu viele Kinder mit dem Auto zur Schule!

Wir denken, dass es toll wäre, wenn die Kinder in Zukunft alleine, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule kommen könnten!

Liebe Eltern, helft mit die Umwelt zu schonen!!!

Waldrallye

Im September 2015 hat die Klasse 3a an der Waldrallye der Waldschule Spandau teilgenommen.

Die Kinder lösten an 12 Stationen viele spannende Aufgaben rund um den Wald. Die Rallye endete an der Havel mit einer Floßfahrt!

Wasserwerkstatt

Ende September besuchten die Klasse 3a und Klasse 4a die Wasserwerkstatt in Berlin-Wilmersdorf. Hier konnten die Kinder „Wasser“ mal anders erleben und viel experimentieren!

Saubere Schulumgebung

Am Aktionstag „Saubere Schulumgebung 2015“ waren die Kinder der Klasse 3a großartige Helfer der BSR. Eifrig sammelten die Kinder mit professioneller Ausrüstung sämtlichen Müll in der näheren Schulumgebung ein.