Schule

Fachbereich Deutsch

„Lesen als Aufgabe aller Fächer“ das ist der Schwerpunkt unseres schulinternen Curriculums. An der Umsetzung arbeiten alle Kollegen aktiv und motiviert. Differenzierte Beiträge der einzelnen Fächer sind unter dem gleichnamigen Curriculum nachzulesen.

 

  • Im Unterricht wird sowohl mit kontinuierlichen (Sachtexten) als auch nicht kontinuierlichen Texten (Ganzschriften) in den unterschiedlichen Fächern gearbeitet.
  • Die Lesetechnik wird mit Hilfe ausgewählter Verfahren (z. B. 5- Gang Methode nach Klippert) optimiert.
  • Computergestützte Programme (Tintenklecks, Budenberg, Antolin) finden in den Unterricht Eingang und sind bei den Schülern sehr beliebt.
  • In jeder Klassenstufe sind wöchentlich mindestens 15 Minuten Leiselesezeit vorgesehen, in denen die Schüler Bücher ihrer Wahl lesen können.

 

Neben den langläufigen Verfahren und Techniken zum Lesenlernen werden an unserer Schule vielfältige Aktivitäten durchgeführt, um die Lesefreude zu wecken und weiter zu entwickeln.  Neben der Nutzung der schulinternen Bibliothek gehören hierzu die Bereitstellung von Lesekisten, Besuche der öffentlichen  Bibliotheken, und Autorenlesungen ebenso wie die Teilnahme an Wettbewerben. Alljährlich im Dezember findet der schulinterne Lesewettbewerb statt. Der Sieger der 6. Klasse nimmt dann am bezirksübergreifenden Vorlesewettbewerb in der Jugendbibliothek Spandau teil - bis hin zum Bundeswettbewerb.

 

 

 

Die Teilnehmer am Vorlesewettbewerb der 6. Jahrgangstufe

 

Die langen Winterabende sind eine gute Gelegenheit zum Lesen und zum Vorlesen! Mittlerweile Tradition geworden ist die Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag, der jährlich am 3. Freitag im November stattfindet. Hier ist es uns in den vergangenen Jahren gelungen schulexterne Vorleser zu finden, die die Schüler mit ihren Texten und ihrem professionellen Vortrag erfreuen.

Regelmäßig wird ein Autor eingeladen, der Anfang Dezember in der Aula seine Bücher den Klassen vorstellt; hierbei wird nicht nur gelesen sondern auch die szenischen Darstellungen wecken das Interesse auf MEHR.

Erwähnt werden soll auch die Aktion ‚Lehrer lesen für Schüler’, die seit Jahren immer zum Halbjahresende stattfindet und die sowohl einen entspannten Ausklang der Schulzeit bildet aber den Schüler und Schülerinnen Anregungen für ihr eigenes Lesen bietet.

Da aber nicht nur die Schüler und Schülerinnen  gerne lesen, sondern es auch viele literaturinteressierte Eltern bei uns, gibt findet jedes Jahr an einem Abend im Herbst ein Literatur – Musik – Abend mit einem ansprechendem kurzweiligem Programm statt.